Rezensionen - "Coldworth City" von Mona Kasten

Oktober 03, 2017


Informationen zum Buch:

Titel: Coldworth City
Orignialtitel: Coldworth City
Serie: /
Autor/in: Mona Kasten
Genre: Fantasy
Seitenanzahl: 320
Erscheinungsdatum: 1.09.2017
Preis: 12,99Euro (Taschenbuch)
Verlag: Droemer Knaur
ISBN:  978-3-426-52041-3
Bewertung: 3/5
hier kommt ihr zum Buch

Inhalt:

Vor drei Jahren täuschte Raven ihren Tod vor, um der skrupellosen Forschungsorganisation AID zu entkommen. Seitdem ist sie auf der Flucht, denn Raven ist eine Mutantin, die über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügt, und AID würde alles tun, um sie wieder in ihre Gewalt zu bringen. Seit ihrer Flucht lebt Raven unerkannt in Coldworth City – bis der verschlossene Wade auftaucht und ihr anbietet, sie im Umgang mit ihren Fähigkeiten zu unterrichten. Damit ist die Zeit des Versteckens vorüber, denn schon bald sehen sich Raven und Wade einer Verschwörung gegenüber, die nicht nur das Ende der Mutanten bedeuten, sondern auch die ganze Welt ins Chaos stürzen kann. 

Meine Meinung:

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Ich habe beinahe alle Bücher von Mona gelesen und ich liebe ihre Young-Adult-Reihe. Deswegen musste ich unbedingt ihr neues Buch lesen. Ich war anfangs sehr skeptisch, da mir ihre Schattentraum-Reihe nicht sehr zugesagt hat.
Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen und man merkt wie sie sich weiter entwickelt hat. Das Cover ist nicht unbedingt mein Fall wegen dem Gesicht, aber es ist passend gewählt.
Der Klappentext hört sich nach einer actionreichen und spannenden Geschichte an, was zutrifft. Man will unbedingt erfahren was Raven widerfahren ist und was es mit Mutanten auf sich hat. Raven ist ein sehr interessanter Charakter und eine starke weibliche Hauptprotagonistin, was mir total gut gefallen hat.
Die Geschichte ist sehr spannend und es gibt viele überraschende Wendungen. Die Mutanten sind total interessant mit ihren verschiedenen Fähigkeiten. Aber das ganze hat mich an das Universum von der "Shatter me"-Reihe von Tahereh Mafi erinnert. Dennoch ist es sehr gelungen. Natürlich git es auch eine Liebesgeschichte von der ich gewünscht hätte, dass sie etwas mehr im Fokus gewesen und ausführlicher wäre. Allgemein ist das Buch etwas zu kurz, man hätte die Geschichte etwas ausführen können.
Ich gebe dem Buch 3/5 ! Ich kann es allen Fantasy-Liebhabern empfehlen.

You Might Also Like

0 Kommentare

Empfohlener Beitrag

Mystery Blogger Award

Hallo ihr Lieben, ich wurde von der lieben Yanisa ( acityofbooksblog ) nominiert zum "Mystery Blogger Award". Vielen Dank...

Instagram