Rezension - "King of Chicago" (1) von Sarah Saxx

Oktober 04, 2017



Informationen zum Buch:


Titel: King of Chicago - Verliebt in einen Millionär
Orignialtitel: King of Chicago- Verliebt in einen Millionär
Serie: King of Hearts
Autor/in: Sarah Saxx
Genre: Liebesroman
Seitenanzahl:  436
Erscheinungsdatum: 16.01.2017
Preis: 12,99 Euro (Taschenbuch)
Verlag: Books on Demand
ISBN: 978-3743116221
Bewertung: 4/5
hier kommt ihr zum Buch

Inhalt:

Er ist einer der reichsten Junggesellen Chicagos: Travis King. Dem Immobilienmogul liegen die Frauen scharenweise zu Füßen. Als ihm eines Tages die toughe Fotografin Ashley Crown begegnet, steht für ihn von Anfang an fest, dass er sie haben muss – zumindest für eine Nacht. Doch Ashley ist da anderer Ansicht. Immerhin hat sie eine herbe Enttäuschung mit ihrem Ex hinter sich und will sich nicht noch einmal in den Falschen verlieben. Ohne es zu wissen, bringt sie Travis dazu, gegen sämtliche seiner selbst auferlegten Regeln zu verstoßen, und gefährdet dadurch auch ihr Herz. Denn Travis King ist bekannt dafür, dass er nie lange ein und dieselbe Frau an seiner Seite hat …


Meine Meinung:

Vielen Dank Sarah Saxx für das Rezensionsexemplar!

Ich habe das Buch sehr oft bei Instagram gesehen und ein paar Freunde haben sehr davon geschwärmt und ich verstehe sie absolut! Darmhin habe ich die liebe Sarah angeschrieben und sie hat mir netterweise ein Buch zur Verfügung gestellt mit einer süßen Nachricht und einem Lesezeichen! Nochmal vielen Dank! Ihr müsst euch unbedingt nach meiner Rezension bei ihrer Seite vorbei schauen!
Das Cover ist sehr passend gewählt und die Aufmachung gefällt mir sehr.  Der Schreibstil ist sehr flüssig und angenehm zu lesen. Ich habe das Buch innerhalb ein paar Tage gelesen. Die Charaktere waren sehr interessant, aber sehr klischeehaft. Allgemein ist das ganze Buch sehr klischeehaft und kitschig, aber mir macht das nicht aus - im Gegenteil: ich liebe Kitsch! Dadurch ist aber das Buch auch vorhersehbar. 
Travis ist der typische Badboy und in seinem Beruf sehr erfolgreich. Ashley ist das Mädchen, dass den Badboy zähmt und ihn dazu bewegt sich ins positive zu ändern. Ich mochte Ashley sehr gerne, da sie sehr tough ist und ihre schlau ist. Dadurch gibt es viele unterhaltsame Gespräche zwischen Ashley und Travis. 

Die Handlung ist, wenn man von dem Klischeehaften absieht, sehr spannend und gar nicht so vorausschauend (wenn man sich darauf einlässt). Es ist auch sehr humorvoll und romantisch. Gleichzeitig finde ich solche Geschichte auch sehr rührend, da man eine Person von ihrem Elend erlöst und ihr endlich erlaubt zu lieben. Es gab viele spannende Wendungen, die die Beziehung der beiden auf die Probe gestellt hat. Diese Wendungen haben mich total aufgeregt, da ich es ungerecht fand, dass man ihnen ihr Glück nicht gewährt. Dennoch waren sie realistisch und nicht übertrieben. 

Ich liebe die Geschichte von Ashley und Travis und kann sie jedem empfehlen, der auf kitschige Liebesgeschichten steht. Ich gebe dem Buch 4/5♥ !


Hier kommt ihr noch zu der Seite von Sarah Saxx:
http://www.sarahsaxx.com

You Might Also Like

0 Kommentare

Empfohlener Beitrag

Mystery Blogger Award

Hallo ihr Lieben, ich wurde von der lieben Yanisa ( acityofbooksblog ) nominiert zum "Mystery Blogger Award". Vielen Dank...

Instagram