Rezension - "Rush of Love" (1-3) von Abbi Glines

März 27, 2017




Information zu den Büchern:


Titel: Rush of Love - Veführt / Erlöst/ Vereint
Orignialtitel: Fallen to far / Never too far / Forever too far
Serie: Rosemary Beach
Autor/in: Abbi Glines
Genre: Erotik, New Adult
Seitenanzahl: 240 / 272 / 272
Erscheinungsdatum: 05/2013 ; 08/2013 ; 11/2013
Preis: je 8,99(Softcover)
Verlag: Piper
ISBN: 978-3-492-30438-2 / 978-3-492-30437-5 / 978-3-492-30468-9
Bewertung: 3/5(insgesamt)
hier kommt ihr zum ersten Band




Inhalt:



Wenn du willst, was du nicht haben kannst … 
Wenn du willst, was du nicht haben kannst … Nach dem Tod ihrer Mutter verlässt Blaire ihr Zuhause, um bei ihrem Vater und dessen neuer Familie in einem luxuriösen Strandhaus zu leben. Vor allem ihr attraktiver Stiefbruder Rush lässt sie jedoch immer wieder spüren, dass sie nicht willkommen ist. Er ist so abweisend wie anziehend, so verletzend wie faszinierend, er ist verwirrend und unwiderstehlich – und er kennt ein Geheimnis, das Blaires Herz mit einem Schlag für immer brechen könnte.



Kannst du ihm vertrauen, auch wenn er dein Herz gebrochen hat?
Blaires Welt bricht mit einem Schlag zusammen. Alles, was sie für wahr hielt, ist plötzlich nichts als Lüge. Sie weiß, dass sie niemals aufhören wird, Rush zu lieben – sie weiß aber auch, dass sie ihm niemals verzeihen kann. Sie muss lernen weiterzuleben. Ohne ihn. Sie versucht, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen ... bis ihre Welt erneut erschüttert wird. Was tust du, wenn der Mensch, der dich am tiefsten verletzt hat, der einzige ist, dem du noch vertrauen kannst?



Sie haben einander versprochen, sich für immer zu lieben ... doch Versprechen können gebrochen werden. 
Alles scheint endlich perfekt: Blaire ist mit ihrer großen Liebe Rush verlobt und trägt sein Kind unter ihrem Herzen. Sie hat in Rosemary Beach echte Freunde gefunden und sogar damit begonnen, die verkorkste Beziehung zu ihrem Vater zu kitten. Doch ein erster Schatten fällt auf das Glück der beiden Liebenden, als Rushs Vater auftaucht, um ihn um Hilfe zu bitten, und schon bald ziehen noch dunklere Gewitterwolken auf …

Meine Meinung:

Nachdem ich so begeistert war von "Until Friday Night", wollte ich mehr Bücher von Abbi Glines lesen. 

Der Schreibstil war flüssig jedoch nichts besonderes, sodass ich die Bücher schnell durchlesen konnte und die Sprache war verständlich.

Blaire, die Hauptprotagonistin, hat alles verloren ihre Mutter (ihre einzige Familie) das Haus und sehr viel Geld. Sie weiß nicht mehr wohin und bittet ihren Vater um Hilfe. Ihr Vater hat sie und ihre Mutter vor Jahren schon verlassen und lebt mit seiner neuen Familie in Rosemary Beach. Blaire fährt mit ihren 7 Sachen zu ihm, aber statt ihrem Vater begegnet sie Rush. Rush ist der Sohn einer Rock-Legende, ein totaler Badboy und ihr Stiefbruder. Ich mochte Blaire sofort und man erfährt schon ab der ersten Seite ihre Geschichte. Sie ist eine starke, taffe und unabhängige junge Frau.

Blaire hatte einen Plan: Geld verdienen und dann abhauen. Doch dann kommt ihr Rush in die quere. Blaire und Rush verstehen sich nicht, aber fühlen sich zu dem jeweils anderen stark hingezogen. Letztlich darf sie bei ihm wohnen und fängt an zu jobben. Blaire verliebt sich in Rush, obwohl sie genau weiß, dass er nicht gut für sie ist. Ich dachte, es kommt so eine typische Badboy-Goodgirl-Geschichte: Er denkt, dass er nicht gut für sie ist, aber sie ist ihm total verfallen. Er ist total kaputt und sie heilt ihn. Am Ende heiraten sie und sind glücklich bis an ihr Lebensende. 
Es knistert zwischen Rush und Blaire, aber Rush weist sie ständig ab und sein Verhalten ist unmöglich. Ich war total verwirrt und wusste nicht was ich von dem Buch halten sollte. Die Auflösung zu seinem Verhalten wird erst am Ende klar und endlich versteht man Rush. Es ist daher schon eine typische Goodgirl-Badboy-Geschichte.

Nach dem ersten Band ist alles, was zwischen Blaire und Rush war, zerstört und Blaire kehrt Rosemary Beach den Rücken zu, während Rush seiner großen Liebe hinterhertrauert. 
Der zweite und dritte Band wird diesmal abwechselnd aus Rushs und Blairs Sicht erzählt, was ich viel besser fand, da man einfach mehr vom Inhalt her verstand. Blaire kehrt zurück nach Rosemary Beach, aber will nichts mehr von Rush wissen. Sie will damit abschließen, doch Rush kämpft um sie. Aber sie weiß nicht, ob sie ihm das, was er ihr angetan hat, verzeihen kann. Es tauchen auch noch die Charaktere auf, die im ersten Band eine wichtige Rolle gespielt haben, wie zum Beispiel Nan, Rushs Halbschwester. Nan ist eine Diva und gönnt Rush nichts, obwohl er wirklich alles für sie tut. Sie hasst Blaire, weil sie alles hatte, was sie niemlas haben konnte. Sie fühlt sich von ihr bedroht und stellt Rush ständig vor die Wahl: Sie oder Blaire. Rush weiß nicht, was er machen soll und es beginnt wieder ein Hin und Her. Er verletzt somit Blaire und Nan. Das hat mich so genervt, Rush hat mich total genervt. Aber es kamen auch Rushs Vater, Woods und Harlow vor, die ich total sympathisch fand. Rush macht eine Entwicklung durch und verändert sich etwas ins positive. Mit ihm kam ich am Ende gut klar. Blaire stattdessen hat sich etwas "zurückentwickelt". Sie war manchmal so abhängig von Rush und "dauergeil". Es ging gar nicht mehr so richtig um Liebe, sondern um Sex, was auch zu einer Beziehung gehört, aber muss man es wirklich 100-mal am Tag treiben?
Die Reihe wurde von Band zu Band jedoch besser und ich gebe der Trilogie 3/5♥!

You Might Also Like

0 Kommentare

Empfohlener Beitrag

Mystery Blogger Award

Hallo ihr Lieben, ich wurde von der lieben Yanisa ( acityofbooksblog ) nominiert zum "Mystery Blogger Award". Vielen Dank...

Instagram