Rezension - "Dark Elements" (2) von Jennifer L . Armentrout

März 30, 2017



Informationen zum Buch:

Titel: Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht
Originaltitel: Stone Cold Touch
Serie: Dark Elements
Autor/in: Jennifer L. Armentrout
Genre: Fantasy
Seitenanzahl: 1248 (insgesamt von allen Büchern im Schuber)
Erscheinungsdatum: 5.12.2016
Preis: 39,90 Euro(Schuber, Softcover)
ISBN: 978-3-95967-122-4
Bewertung: 5/5
hier kommt ihr zum Schuber





Inhalt:

 Layla ist verzweifelt und einsam! Sie vermisst Roth, den teuflisch attraktiven Dämonen-Prinzen. Und ihr bester Freund Zayne, der sie vielleicht über den Verlust hinwegtrösten könnte, bleibt dank ihrer seelenverschlingenden Küsse für sie tabu. Dass ihre sonst so fürsorgliche Gargoyle-Ersatzfamilie auf einmal Geheimnisse vor ihr hat, macht alles schlimmer. Schließlich entdeckt sie auch noch neue Kräfte an sich. Dann taucht völlig unerwartet Roth wieder auf. Aber bevor Layla die Zweisamkeit mit ihm genießen kann, bricht die Hölle los.


Meine Meinung: 

Achtung! Spoiler enthalten!

Das Geschehen setzt 2 Wochen nach dem ersten Band an. Nachdem Roth sich für Zayne geopfert hat, ist Lalya am Boden zerstört. Ihr Clan vertraut ihr nicht mehr nach ihrem Verrat und Zayne versteht sie nicht. 

Aber als Roth plötzlich wieder auftaucht, hält Laylas Freude nicht lange an, denn Roth hat sich verändert. Er will nichts mehr mit ihr zu tun haben und Layla ist zutiefst verletzt. Doch sie hat keine Zeit sich damit zu beschäftigen, denn das Ritual zur Entstehung der Lilin scheint funktioniert zu haben. 
Dämonen und Wächter werden gewissermaßen gezwungen zusammenzuarbeiten, um die Lilin aufzuhalten. Da das Ritual in Laylas Schule durchgeführt worden ist, geht Roth wieder dorthin und Layla und er arbeiten wie im ersten Band wieder zusammen. Sie alle machen sich auf die Suche nach der Lilin, um sie dann umzubringen. 

Die Lilin sind eine spezielle Dämonenart, die die Seelen von Menschen oder Wächtern an sich reißen, sodass dieseweder in den Himmel noch in die Hölle kommen, sie werden Geister. Sie sind die Kinder von Lilith mit dem Ziel ihre Mutter zu befreien. Wenn sie das schaffen, droht eine Apokalypse, was weder vom Himmel noch von der Hölle gewollt ist.

Roths Sarkasmus und seine Sprüche wie sein Humor haben mir in diesem Buch wieder total gut gefallen und ich musste deshalb oft lachen. Es gibt auch ein Liebesdreieck, was ich normalerweiser verabscheue, zwischen Layla, Roth und Zayne. 
In diesem Band ging es speziell um Layla und Zayne. Man lernt Zayne mehr kennen und versteht wieso Layla so für ihn geschwärmt hat. Er ist einfach perfekt, denn er sieht gut aus, ist loyal, hält sich an Regeln und ist immer für einen da. Ich mochte Zayne sehr gerne, obwohl ich eindeutig im Team Roth bin. 
Layla muss sich entscheiden wem sie ihr Herz schenken will, aber davor muss sie ihre Gefühle zuordnen, denn die Gefahr lauert in ihrer Nähe. 

Das Buch war für mich einfach perfekt! Es gab sehr viel Liebe, aber Action kam nicht zu kurz. Bei Liebesdreiecken hatte ich schon öfters bemerkt, dass die Hauptgeschichte in den Hintergrund rückt, sodass die Liebesgeschichte präsenter ist. Das mag ich nicht sehr gerne, aber zum Glück war es hier nicht der Fall. Ich liebe diesen Humor in dieser Reihe einfach total. 

Action, Liebe, Humor und Badboy - alle was ich liebe! 
Deswegen bekommt das gute Stück 5/5 !  

 

You Might Also Like

0 Kommentare

Empfohlener Beitrag

Mystery Blogger Award

Hallo ihr Lieben, ich wurde von der lieben Yanisa ( acityofbooksblog ) nominiert zum "Mystery Blogger Award". Vielen Dank...

Instagram