Englische Bücher lesen? #booktalk

Juli 05, 2017


Hey, ihr Lieben!

Ich möchte auf meinem Blog nicht nur Rezensionen schreiben, da dass ziemlich langweilig und eintönig nach einiger Zeit wird. Ich werde über Themen schreiben, die etwas mit Büchern zu tun haben und mir einfach durch den Kopf gehen. Die ganzen Posts werde ich mit "#booktalk" vermerken.
Wie findet ihr diese Idee? Ich würde mich sehr über Feedback freuen:) Kommentiert doch gerne weitere Themen, die ich in meinem "Booktalk" besprechen könnte.


Meine Erfahrungen: 

Kommen wir nun zum eigentlichen Thema: Englische Bücher oder allgemein Bücher auf Fremdsprachen lesen. Ich persönlich lese erst seit letztem Jahr englische Bücher. Ich wollte es mal ausprobieren und dadurch mein Englisch verbessern. Ich glaube, dass es auch geklappt hat, denn ich fühle mich sicherer in der Anwendung der Sprache.
Ich habe zuerst Bücher, die ich bereits auf deutsch gelesen habe, nochmal auf englisch gelesen, was ich für "Anfänger" empfehlen kann, denn dann kennt ihr schon die Handlung und müsst euch nicht so sehr auf die Geschichte konzentrieren. Mein Schul-Englisch ist auch nicht perfekt und ich kenne nicht alle Wörter, aber ich übersetzte sie im Kontext und das klappt auch ziemlich gut. Wenn ein Wort öfters auftaucht und ich den Zusammenhang nicht verstehe, schlage ich es auch nach, aber ich versuche möglichst ohne auszukommen. Seitdem bin ich auf den Geschmack gekommen und versuche regelmäßig englische Bücher zu lesen und ich greife in der Buchhandlung manchmal schon eher zu dem englischen Buch.
Englische Bücher sind manchmal so viel billiger als die Deutschen und wenn ich mal knapp bei Kasse bin, kaufe ich eher englische Bücher. Außerdem macht die Übersetzung sehr viel aus. Einige englische Bücher sind so toll geschrieben, aber beim Übersetzen geht dann machmal so vieles verloren, was wirklich schade ist. Ich finde Bücher in ihrer Originalsprache einfach besser. Es gibt aber auch sehr gute Übersetzungen!!! Wie ich schon anfangs erwähnt habe, hilft es auch dabei sein Englisch zu erweitern und verbessern.

Tipps für Anfänger:

Mir werden auch oft Fragen gestellt, wie und mit welchem Buch man am besten anfangen sollte, wenn man anfangen möchte auf Englisch zu lesen. Ich habe schon anfangs empfohlen, dass man am besten ein Buch auf englisch liest, das man bereits auf deutsch gelesen hat. So kann man sich mehr auf das sprachliche einlassen und hat den Fokus nicht auf der Handlung. Denn nichts ist frustrierender als wenn man etwas liest und die Handlung nicht versteht. Ein weiterer Tipp wäre, dass man eher zu einer leichten Lektüre greift und nicht ein High-Fantasy-Buch. Fantasy-Bücher sind meistens komplexer, da es eine neue Welt ist, meistens magisch und dadurch werden keine alltäglichen Begriffe, die man kennt, verwendet.
Ein Liebesroman ist so viel leichter und meistens in einem einfacherem Englisch geschrieben. Die Grundhandlung ist vorne rein schon klar und man muss sich den Kopf nicht bei schwierigen Wörtern zerbrechen.
"Übung machte den Meister" 

Je mehr du englische Bücher liest, desto geübter wirst du darin und umso leichter wird es dir fallen. Ich haben anfangs sehr langsam englische Bücher gelesen und mit der Zeit konnte ich es schneller lesen und besser vom Inhalt her verstehen. Und mit der Zeit könnt ihr euch auch an die Fantasy-Bücher wagen;) Es ist eine reine Übungssache, die sich meiner Meinung nach wirklich lohnt. 

Natürlich entspricht das nicht für alle, da ich euch nur von meinen Erfahrungen erzähle. Ich will euch auch damit nicht sagen, dass ihr jetzt nur noch englische Bücher lesen sollt. Ich lese trotzdem sehr gerne auf deutsch und will euch nur dazu mal ermutigen ein Buch auf englisch zu lesen. 

Meine Fragen an euch:

Lest ihr englische Bücher oder habt ihr das in nächster Zeit vor? 
Konnte ich euch mit diesem Beitrag helfen und wie hat er euch allgemein gefallen?














You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Hey Diana :)
    Ich finde die Idee mit dem booktalk super und du hast mir gleich mit dem ersten Thema weitergeholfen...Englisch und ich *hust hust* xD
    Ich möchte auch so unbedingt englische Bücher lesen, nur hab ich Angst, dass ich sie nicht verstehe. Ich werde deine Tipps mal anwenden, mal schauen obs was wird :p
    LG Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      Ich freue mich über dein positives Feedback und dass ich dir weiter helfen konnte:) Ich kann dir nur sagen : Trau dich! Du wirst es nicht bereuen! Du kannst mir gerne berichten, was daraus geworden ist und ob dir meine Tipps helfen konnten.
      GLG Diana

      Löschen
  2. Hallo Diana😘ich habe angefangen„The fault in our stars“ zu lesen, leider ist es für mich etwas frustrierend, dass ich viel langsamer als im Deutschen lese😅. Du hast mich aber jetzt animiert Englisch zu lesen und da ich Ferien habe werde ich demnächst “Anna and the french kiss“ lesen❤.
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Abend
    Liebe Grüße
    Lea

    www.leaslesewelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lea,
      das mit der Schnelligkeit des Lesens kommt mit der Zeit und es ist verständlich, dass es einen frustriert, wenn man nicht so schnell vorankommt. Wie gesagt: Übung macht den Meister! Ich freue mich, dass ich es geschafft habe dich zu motivieren!
      Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen und einen schönen Tag!
      Ganz liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  3. Halli hallo! :)
    Mir hat der Post wirklich gut gefallen, tolle Idee! Ich fände weitere Beiträge wirklich interessant. Bei mir war es mit dem "Englisch-lesen" ähnlich wie bei dir. Ich habe mich langsam herangetastet und nach und nach mehr gelesen und teilweise war ich auch so versunken in Büchern, dass ich ganz vergessen habe, dass ich gerade auf Englisch lese. ;) Besonders empfehlen kann ich "Anna and The French Kiss", "November 9", "Aristotle and Dante discover the secrets of the universe" und "The Problem with Forever". :)

    Alles Liebe,
    Anne ♥
    https://coupleofchapters.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anne,
      es freut mich, dass dir mein Post gefallen hat, weil ich ja etwas neues ausprobiert habe. Es ist toll zu lesen, wie andere lesebegeisterten Menschen sich auch an englischen Büchern heran getastet haben und da es bei dir so ähnlich wie bei mir ist, verstehe ich dich total. Vielen Dank für deine Empfehlungen! Ich schaue mir die Bücher auf jeden Fall genauer an!
      Ganz liebe Grüße,
      Diana

      Löschen

Empfohlener Beitrag

Mystery Blogger Award

Hallo ihr Lieben, ich wurde von der lieben Yanisa ( acityofbooksblog ) nominiert zum "Mystery Blogger Award". Vielen Dank...

Instagram